Besondere Ereignisse

Rainer Duffe

Rainer Duffe baute einen zusätzlichen Schweinestall

Ralf Masbaum und Nicole Hatke

Ralf Masbaum und Nicole Hatke beziehen ihr neues Haus auf dem Grundstück Hatke

Heinz und Heiner Finke

Heinz und Heiner Finke rissen ihr Wohnhaus ab und bauten an der selben Stelle ein neues

Hermann Ostendorf

Hermann Ostendorf gibt die Kuhhaltung und Milchlieferung auf

Jürgen Hemker

Jürgen Hemker: Bau eines dritten Schweinestalls, Richtfest im Dezember

Gemeindestraßen neu geteert

26.4.1999: Gemeindestraßen neu geteert: Ein lange gehegter Wunsch vieler in Campemoor geht in Erfüllung: mit Landes- und Gemeindemitteln finanziert wird in der letzten Aprilwoche die Schulbusstrecke von der Grenze Ahe bis Hatke und weiter an Gieske, Stückemann, Steinhake, Eichler, Kreyenhagen und Klarmann vorbei bis Bartels mit einer neuen, bis zu 40 cm dicken Teerdecke versehen. Auf Teilen dieser Strecke war wegen der starken Welligkeit nur eine Geschwindigkeit bis zu 50 km/h möglich. Ein Befahren der Strecke auf der Mitte der Straße war wegen der seitlichen Absackungen nicht möglich gewesen. 15.09.99: Auch die Straßen nach Hensing, am Trafo bei Schomaker, zu Große-Klußmann und zur Gemeindegrenze nach Rottinghausen wurden neu geteert, weil nach der Maßnahme vom Frühjahr noch Geld übrig war.

Straßen-Namen-Schilder

Am 1.12.99 wurden von der Gemeinde Schilder mit dem Straßennamen „Campemoor“ an allen Straßen aufstellt. Hieran werden später zusätzlich die Hausnummern angebracht.

Renovierung Vereinshaus

Das Vereinshaus erhielt eine neue Decke und eine neue mobile Trennwand; jetzt kann in drei Räume statt bisher zwei Räume aufgeteilt werden

Karl Kleymenhagen

Wegen Krankheit zieht Karl Kleymenhagen von Campemoor weg. Damit schließt auch sein Kolonialwarenladen und seine Kneipe, die bis zum Schluß noch gut gelaufen war

Sterbefälle

Heinrich Klefoth, Vennermoor